Wohin nach der Matura? - bersicht Virtuelle Beratung - bersicht Interessengebiete - bersicht Self Check - bersicht Infopoint - bersicht ber SAB - bersicht Self Check Infopoint ber SAB Interessengebiete Virtuelle Beratung Wohin nach der Matura?
 

Soziales


Bei Menschen dieses Interessentyps steht die Freude am Umgang mit Menschen im Vordergrund. Durch einfühlsames Zuhören versuchen sie die individuelle Lebenssituation zu erfassen und verantwortungsvoll Hilfestellungen zu geben. Die Unterstützung kann in Form von Beratung, Betreuung, Pflege, Diagnostik oder Therapie erfolgen.

Praxisfelder finden sich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, mit alten Menschen, mit Menschen mit Krankheiten oder Behinderungen, mit Arbeitssuchenden, mit Personen mit Migrationshintergrund. Ebenso besteht die Möglichkeit der Mitarbeit in sozialen Initiativen zu Problemen wie Armut, Drogenabhängigkeit und Straffälligkeit.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld findet sich im pädagogischen Bereich, in dem das Unterrichten und Erziehen von Kindern und Jugendlichen im Vordergrund steht. Das Interesse kann aber auch im Bereich der Erwachsenen- und Weiterbildung liegen.

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung und Forschungstätigkeit in Bezug auf soziale, psychologische und pädagogische Frage- und Problemstellungen stellt ein weiteres Arbeitsfeld dar.

Die Bandbreite sozialer Ausbildungen reicht von eher praxisbezogenen Kurzausbildungen (Kollegs) bis hin zu Hochschulausbildungen an Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen und Universitäten.


Um dir ein besseres Bild machen zu können, findest du hier wichtige Unterbereiche aus diesem Interessengebiet aufgelistet:

Beratungstätigkeit

Coaching und Supervision, Erziehungs- und Bildungsberatung, Kinder- und Jugendberatung, Lebens- und Sozialberatung, Ehe- und Familienberatung,
Krisenberatung, Arbeitsmarktberatung


Sozialarbeit

Jugendarbeit, Streetwork, Behindertenbetreuung, MigrantInnenbetreuung, Straffälligenhilfe, Altenbetreuung


Bildungs- und Erziehungswesen

Unterrichten, Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung, Schulentwicklung und Bildungsforschung, Erziehungs- und Ausbildungsberatung


Gesundheits- und Pflegebereich

Krankenhäuser, Kur- und Rehabilitationszentren, Pflegeheime, Mobile Gesundheitsdienste